Vortrag

Vortrag von Prof. Dr. Dieter Martin:
Wielands Nachlass. Kapitalien, Hausrat, Bücher.

Als Christoph Martin Wieland in der Nacht vom 20. auf den 21. Januar 1813 im Alter von knapp 80 Jahren in Weimar verstarb, hinterließ er nicht nur eine verzweigte Familie und ein umfängliches poetisches, übersetzerisches und publizistisches Werk, sondern auch einen materiellen Nachlass, der seinen Erben zugefallen ist. Darunter befindet sich seine Bibliothek von mehr als 3 000 Bänden, zahlreiche Briefe und weitere Manuskripte, seine Kunstsammlung und andere Wertsachen, dazu Bargeld, Kapitalanlagen und ein großer gegenständlicher Hausrat aus Mobiliar und Kleidung, Geschirr und Küchenausstattung. Im Vortrag soll die Geschichte von Wielands Hinterlassenschaft aus bislang kaum beachteten Quellen skizziert und damit ein neuer Einblick in die Lebenswelt Wielands sowie seiner Nachkommen gewonnen werden.

Eintritt: sechs Euro
Barkasse

 

 

Ort: Haus der Archive

Zurück

Wieland-Archiv Biberach,
Christoph Martin
Wieland-Stiftung Biberach
Haus der Archive
Waldseer Straße 31
88400 Biberach
Telefon 07351 51-161
wieland-museum@biberach-riss.de

Öffnungszeiten:
nach vorheriger Anmeldung

Wieland-Museum Biberach,
Wieland-Gartenhaus
Saudengasse 10/1
88400 Biberach an der Riß
Telefon 07351 51-336

Öffnungszeiten:
April bis November
Mittwoch, Donnerstag,
Freitag, Samstag und
Sonntag von 14 bis 17 Uhr

Impressum

Datenschutz