Wieland und Shakespeare

Wieland war einer der ersten Schriftsteller, der Shakespeares Dramen ins Deutsche übersetzte. Zuvor gab es lediglich drei lückenhafte Übersetzungsversuche anderer Autoren, die jedoch kaum rezipiert wurden. 1761 fand unter der Regie und in der Übersetzung von Christoph Martin Wieland die erste Aufführung eines Shakespeare-Stückes im deutschsprachigen Raum statt: Die Schauspieler der Evangelischen Komödiantengesellschfaft performten Der Sturm (The Tempest) im Biberacher Komödienhaus. Bestärkt durch den Erfolg dieser Aufführung übersetzte Wieland anschließend 22 Shakespeare-Dramen ins Deutsche. Wielands Übersetzungen gaben der deutschen Shakespeare-Faszination auftrieb. Durch Wielands Übersetzungstätigkeit gingen über 400 neue Begriffe in die deutsche Sprache ein wie beispielsweise »Kriegserklärung«, »heimatlos«, »Steckenpferd« oder »Staatsbürger«.   

Titelblatt der Erstausgabe
Biberacher Komödienhaus

Wieland-Archiv Biberach,
Christoph Martin
Wieland-Stiftung Biberach
Haus der Archive
Waldseer Straße 31
88400 Biberach
Telefon 07351 51-161
wieland-museum@biberach-riss.de

Öffnungszeiten:
nach vorheriger Anmeldung

Wieland-Museum Biberach,
Wieland-Gartenhaus
Saudengasse 10/1
88400 Biberach an der Riß
Telefon 07351 51-336

Öffnungszeiten:
April bis November
Mittwoch, Donnerstag,
Freitag, Samstag und
Sonntag von 14 bis 17 Uhr

Impressum